Details

zurück zur Übersicht

9. Mondsee-Abendlauf

 

Hohenmölsen/ms. Die Regionalrangliste Sachsen-Anhalt Süd wurde nach der kurzen Sommerpause mit dem 9. Mondsee – Abendlauf fortgesetzt. Obwohl die Urlaubszeit noch nicht ganz vorüber war und die hochsommerlichen Temperaturen eher nach einem Bad im kühlen Nass als nach sportlicher Anstrengung verlangten, schrieben sich 93 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Meldebüro ein.

Im Schülerlauf über 2 km überquerte Max Schubert (SSV Eintracht Naumburg/AK Schüler C) nach 8:39 min mit grossem Vorsprung als Gesamt- und Altersklassensieger die Ziellinie. Der Gleinaer Läufer Maximilian Gorn (10:17 min) belegte in der AK Schüler D den ersten Platz. Seine Vereinskameradin Sarah Heinrich (9:54 min) kam in der AK Schülerinnen A auf Platz 2.

Die anschliessende Runde um den Mondsee über 6,8 km gewann Andreas Weschke (LRV Weißenfels/AK 40/25:00 min) vor Thomas Schultz (Volksport Jena/AK40/26:51 min) und Christiane Hörtzsch (SG Chemie Zeitz/AK Frauen/28:43 min). In den Altersklassen erreichten die Läuferinnen aus unserer Region folgende Ergebnisse: weibl.Jugend A: 2. Josephine Erfurt (LGV Gleina) 35:05; AK 30: 1. Katrin Plänitz 30:09; AK 35: 2. Beate Schubert 35:40 (beide SSV Eintracht Naumburg), 3. Kerstin Bahn (Lok Lengefeld 97) 39:29; AK 40: 2. Angela Krohn (LSG Goseck) 31:45, 4. Liane Martin (LGV Gleina) 41:55, 5. Andrea Witschel (Lok Lengefeld 97) 48:19; AK 50: 2. Marlene Koelle 40:39; AK 55: 1. Waltraud Dietzel 40:41 (beide LG Rudelsburg). Für die männlichen Starter gab es folgende Platzierungen: AK Schüler A: 2. Martin Fabian 39:10; AK Männer: 1. Andre Saal 30:42 (beide LGV Gleina), 2. Matthias Würfel (SSV Eintracht Naumburg) 32:29; AK 35: 2. Timo Kögel (Lok Lengefeld 97) 31:52; AK 40: 6. Frank Holletzeck (SV Naumburg 05) 35:07; AK 45: 1. Karlheinz Berger 29:08, 3. Gunther von Bogen 31:07; AK 55: 1. Frank Wege 29:41; AK 65: 1. Gerhard Tranz 35:11 (alle LG Rudelsburg).

Beim Hauptlauf der Männer über 13,6 km, also zwei Mal um den See, ging es angesichts der hohen Temperaturen eher darum, eine gute Platzierung zu erreichen, als Bestzeiten aufzustellen. So nahmen die Läuferinnen und Läufer an den eingerichteten Getränkepunkten auch gern die Gelegenheit zur Erfrischung an. Seriensieger Michael Zabel (ASICS Team LSG Goseck/AK 35/45:25) lies wiederum nichts anbrennen und distanzierte deutlich das übrige Feld. Ihm folgten Jürgen Tuch (TuS Schmölln/AK 45/50:07) und Jens Sperlich (SFG Nellschütz/AK 30/54:22). In den Altersklassen gab es folgende Ergebnisse: Frauen AK 40: 1. Heike Brenner (SSV Eintracht Naumburg) 1:07:48; AK Männer: 1. Enrico Blitz (LG Rudelsburg) 56:50, 2. Stefan Gottschalk (LGV Gleina) 58:22; AK 35: 2. Armin Müller, 55:07, 5. Ralph Bahn 1:05:08 (beide Lok Lengefeld 97); AK 40: 1.Michael Strenzke (SSV Eintracht Naumburg) 55:04, 2.Gunter Walther (LSG Goseck) 55:45; AK 50: 1. Siegmar Hildebrandt (LGV Gleina) 58:50; AK 60: 1. Heinrich Munter (LG Rudelsburg) 1:00:16, 2. Wolfgang Wetzel, (Volkssport Naumburg) 1:07:49.

Weitere Informationen unter www.sb-kuebler.de/rangliste

 zurück zur Übersicht