Details

zurück zur Übersicht

8. Naumburger Wohlfühllauf – „Schon der Weg ist ein Ziel“

Termin:  13. September 2008 

Wieder einmal bot der spätsommerliche September die ideale Kulisse für ein ganz spezielles Sportangebot in Naumburg: bei idealem Wetter für das Bewegen in der Natur gingen am Sonnabend, den 13. September, 41 Wohlfühlläufer an der Waldschlosswiese auf ihre Runden. Denn hier fand der nunmehr schon 8. Naumburger Wohlfühllauf statt, den unsere Abteilung Klettern/ Bergsteigen der SSV Eintracht initiierte. Die Teilnehmer absolvierten dabei ganz nach dem Bergsteigermotto: „Schon der Weg ist ein Ziel...“ verschiedene Streckenlängen von 1,1 km bis zu 11 km. Es war den Startern selbst überlassen, ob sie wandern, walken oder joggen wollten. Das hatte zur Folge, dass das Starterfeld auch diesmal eine große Altersspanne aufwies. Da sah man Familien gemeinsam unterwegs sein. Auch Großeltern waren mit ihren Enkeln zusammen unterwegs. Die Anlage der Streckenführung über eine 1,1 km-Schleife und der zeitlich versetzte Start – die längeren Distanzen gingen eher auf die Runde - machte ganz verschiedene Kombinationen möglich. Hier bewährte sich einmal mehr das Betreuungsangebot durch eine Kinderbeschäftigungsecke, die diesmal hoch im Kurs stand. Aber auch der „ausgelegte“ Fußball fand die ganze Zeit über seine Spielgefährten. Dadurch konnten Eltern und Großeltern, die ihre Kinder oder Enkel mit dabei hatten, schon unbekümmert ihre Runden drehen, während die Kleinen sich unter Aufsicht noch gut beschäftigten und erst später auf den kürzeren Strecken starteten und am Ende konnten auf diese Weise trotzdem alle zusammen ins Ziel kommen. Vor allem für die Jüngsten war die Verpflegungsstelle mit Wasser und knackigen Apfelscheiben, die man wieder nach jeder Runde ansteuern konnte und die Mitarbeiter der BARMER-Geschäftstelle Naumburg betreuten, ein wichtiger Programmpunkt des Wohlfühlkonzepts. So kam man während des Sich-Bewegens oft miteinander ins Gespräch. Viele der „größeren“ Teilnehmer testeten in der entspannten Atmosphäre des Wohlfühllaufes einfach ihre Kondition. Inzwischen gibt es eine Reihe von „Wiederholungstätern“. Die Albert-Schweizer-Schule etwa war erneut mit einer ganzen Mannschaft am Start. Aber auch immer wieder finden neue Teilnehmer zu dem u.a. von der Stadt Naumburg und dem AWO-Seniorenheim „Rosengarten“ unterstützten Angebot. So ließ sich diesmal z.B. der Personal-Trainer Lutz Schweigel sehen und testete das Wohlfühl-Angebot für seine Klienten. Am Ende konnte er sich wie alle Teilnehmer nach dem Erreichen der selbst gewählten Distanz über eine „Finisher-Urkunde“ freuen, die das Motto des Wohlfühllaufes durch  ein Foto aus der Bergwelt widerspiegelt. Mit dieser bekommt jeder Teilnehmer bei Vorlage unter anderem im neuen, imposanten Kletterwald 20% Rabatt. Das soll – auch ganz im Sinne der Initiatoren dieses neuen Naumburger Events – allen Motivation geben, sich weiter draußen in der Natur zu bewegen und unterwegs zu sein. Viele nahmen sich bei dem schönen Wetter nach dem Lauf noch etwas Zeit zum gemeinsamen Plausch. Sicher trug alles zusammen letztlich dazu bei, dass die Teilnehmer einmütig darin übereinstimmten: der Naumburger Wohlfühllauf ist wirklich familienfreundlich – und etwas für jedermann, denn: „Schon der Weg ist ein Ziel“. Und ist man erst einmal unterwegs, fühlt man sich auch wohl. Der nächste Naumburger Wohlfühllauf wird im April nach den Osterferien 2009 stattfinden.

 

Dirk Heinecke 

 

weitere Infos: www.kletterwald-saale-unstrut.de und www.Lutz-Schweigel.de

 

 

zurück zur Übersicht