Details

zurück zur Übersicht

18. Naumburger Waldlauf der SSV Eintracht Naumburg

Bezirksmeisterschaften im Crosslauf

Termin:  Samstag, dem 28. März 2009

Drei Bezirksmeistertitel im Crosslauf 

Der 18. Naumburger Waldlauf, als Bezirksmeisterschaft im Crosslauf ausgeschrieben, lockte letztendlich 295 Starter aus dem Süden Sachsen-Anhalts auf die Strecken zwischen 1,0 km und 10,0 km an der Naumburger Waldschlosswiese. Petrus hatte ein Einsehen und schickte nur selten die angekündigten Regenschauer auf die Läufer und Kampfrichter herab, am Ende schien sogar die Sonne wieder. So konnten die Organisatoren mit dem Verlauf der Veranstaltungen zufrieden sein und lieferten wie gewohnt einen reibungslos organisierten Wettkampf, unter typischen Crossbedingungen, ab. Der einzige Wermutstropfen für Mathias Höhlig, Gesamtleiter des Laufes, bestand darin, dass die „magische“ Teilnehmerzahl von dreihundert Startern, trotz hoher Voranmeldungszahlen letztendlich dann doch noch knapp verfehlt wurde. Dafür konnte er sich über die weit gereisten ehemaligen Vereinsmitglieder Beate und Michael Schubert freuen, die seit einiger Zeit in Österreich leben und es sich nicht nehmen ließen, über 4 Kilometer zu starten.

Die Gesamtsieger in den Hauptläufen kamen leider nicht aus der Region, über 4 km siegten Christine Kazmirzak (SV Halle) nach 16:04 min und Ken Fessel (Hallesche Leichtathletik-Freunde) nach 12:17 min. Beim 10 km-Lauf überquerten Thurid Erbert (SV Teutschenthal) nach 47:40 min und Oleg Siebert (Turbine Halle) nach 34:03 min die Ziellinie.

In den Altersklassenwertungen der Bezirksmeisterschaftswertung waren die SSV-Starter sehr erfolgreich. So konnte gleich zu Beginn über 1,0 km Marlene Neubauer in der AK 09 eine Silbermedaille in Empfang nehmen. Gemeinsam mit ihren Vereinskameradinnen Pauline Jander und Lena Hempel wurde auch der 2.Platz in der Mannschaftswertung erkämpft. Dana-Sophie Rosenberger (AK 10) und Mathilda Neubauer (AK 11) komplettierten mit jeweils Platz 7 im starken Starterfeld das gute Abschneiden der jüngsten SSV Leichtathletinnen. Über 3,0 km belegte Annika Selditz (AK 14) den 5. Platz und in der AK Frauen kam Rosemarie König auf den 3. Platz.

Bei der Wertung der männlichen Starter konnten sich die SSV Senioren auszeichnen. Zu Bezirksmeisterehren kamen über 4,0 km Mathias Höhlig (AK 50) sowie über 10 km Michael Strenzke (AK 45) und Rüdiger Kühn (AK 55).

Teilnehmerinnen und Teilnehmer ohne Startpass des DLV wurden in der Waldlaufwertung erfasst. Hier gab es weitere gute Resultate für SSV-Athleten. Über 3 km wurde Jasmin Hartwig (W15) Zweite. Nach 4,0 km belegten Sandra Pietsch (Jugend A) Rang 1, Christoph Ahrend (AK Männer) und Jürgen Schmidt (AK 50) jeweils Rang 4 sowie Charlotte Sander (AK Frauen) Rang 6. Im 10 km - Lauf konnten sich Angret Neubauer (W35) und Monika Kneist (W45) über Platz 1 freuen, Ralph Bahn (AK 40) lief auf Rang 3. Die guten Ergebnisse im Kinder– und Seniorenbereich dürfen jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Starterfelder insbesondere im Jugendbereich (AK 16 bis 19) sehr dürftig besetzt waren. Die Verantwortlichen des DLV und aller Vereine sollten sich Gedanken machen, wie Jugendliche noch enger an die Vereine gebunden und für den leistungsorientierten Sport begeistert werden können.

Alle Ergebnisse und Fotos werden im Internet unter www.sb-kuebler.de/rangliste bzw. http://www.ssv-eintracht-naumburg.de/leichtathletik-berichte.htm veröffentlicht.

 

Michael Strenzke

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4
Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8
Bild 9 Bild 10 Bild 11 Bild 12
Bild 13 Bild 14 Bild 15 Bild 16
Bild 17 Bild 18 Bild 19 Bild 20
Bild 21 Bild 22 Bild 23 Bild 24
Bild 25 Bild 26 Bild 27 Bild 28
Bild 29 Bild 30 Bild 31 Bild 32
Bild 33 Bild 34 Bild 35 Bild 36
Bild 37 Bild 38 Bild 39 Bild 40
Bild 41 Bild 42 Bild 43 Bild 44
Bild 45 Bild 46 Bild 47 Bild 48
Bild 49 Bild 50 Bild 51 Bild 52
Bild 53 Bild 54 Bild 55

Generated by Tablegallery Creator

zurück zur Übersicht