Details

zurück zur Übersicht

Spaßbaumeisterschaft 2011

Termin: 22.05.11

 

Im Rahmen des Pressefestes des Naumburger Tageblattes fand eine Spaßbaumeisterschaft statt. Wie der Name schon sagt, waren von den Teilnehmern nicht ganz ernst gemeinte Übungen aus dem Themenbereich Bau zu absolvieren.

Dank der Werbung und Organisation von Mathias Höhlig, hätte unser Verein auch zwei Mannschaften stellen können, leider hatte der Veranstalter die maximale Teamanzahl bei 10 festgelegt. So ergab sich für uns die Möglichkeit, auch auszuwechseln.

Nach dem Start um 10:00 Uhr wurden dann im Kreisbetrieb 10 Stationen abgearbeitet. Für  jede Station hatte man 10 Minuten Zeit, danach wurde eine Pause eingelegt und gewechselt.

Wir starteten am Klingeldraht. Bei dem Geschicklichkeitsspiel kam es darauf an, eine Drahtschlinge ohne Berührung an einem gewundenen Draht entlang zuführen. Jede Berührung wurde mit einem Klingelton und Strafpunkten geahndet. Anschließend ging es zum Fühl- und Ratespiel. Beim Wasserschöpfen kam es darauf an, mit kleinen Eimern und geringstem Verlust, den Inhalt einer  Wassertonne in eine weiter entfernte Tonne zu transportieren. Dann sollten möglichst viele Ziegelsteine mit der Schubkarre durch einen Hindernisparcour gefahren und umgeladen werden. Das Auto- und Anhängerziehen bereitete uns wenig Mühe. Das Cola-Kistenklettern war leider nicht so erfolgreich, denn kurz vor Schluss fiel der Turm und die verbleibende Zeit war zu kurz, um noch einmal ganz hoch hinaus zu kommen. Beim Pflastern konnten wir dann wieder sehr gut punkten, auch beim Holzsägen lief es nicht schlecht. Das Papierhütefalten war etwas für die zarten Frauenhände. Am Ende wurde genagelt. Hier stellte Karlheinz Berger mit 15 versenkten Nägeln in 30 Sekunden den Tagesrekord auf.

Nach der Auswertung konnte unser SSV-Team über den dritten Platz und Gutscheine für das Freizeitbad „Bulabana“ jubeln. Sieger wurden die Handballer der HSG Naumburg/Stößen vor dem Autohaus Eichhorn.

Unser Team hatte viel Spaß. Als Aktive oder Betreuer und Fotografen waren mit dabei :

Friederike Andrees, Ronny Bärthel, Karlheinz Berger, Bianca Blunck, Ronny Gruhl, Iris und Mathias Höhlig, Ellen und Johnny Kneist, Martha, Mathilda und Ralf Neubauer, Jürgen Schmidt, Horst Scholz, Annika Selditz, Michael Strenzke

Michael Strenzke

 
Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4
Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8
Bild 9 Bild 10

Generated by Tablegallery Creator

zurück zur Übersicht

www.ssv-eintracht-naumburg.de