Details

zurück zur Übersicht

Pokal für Mathilda Neubauer

 

Veranstaltung:           15. Hochkippenlauf

Termin:                      03.07.2011

 

Die Veranstalter des Sportfestes der SV Eintracht Profen hatten in diesem Jahr den Wettergott nicht auf ihrer Seite. Wegen Dauerregen, Wind und niedrigen Temperaturen mussten die Volleyball- und Fußballspiele abgesagt werden.

Trotz der widrigen Umstände konnte jedoch der  15. Hochkippenlauf, als Wertungslauf zur Regionalrangliste durchgeführt werden. Nach einigen Organisationsproblemen, begab sich ein großer Teil der regionalen Läuferszene in die sechs bzw. zwölf Kilometer lange Schlammschlacht. 

Die Teilnehmer der SSV Eintracht Naumburg erzielten dabei erneut vordere Plätze.  

Über 6 Kilometer der Frauen konnte Eintracht-Talent Mathilda Neubauer (AK 13, 25:06 min) vor Grit Dorczok (SF Neukieritzsch, AK 45, 25:29 min) und Kerstin Jelinek (LG Zeitz, AK 40, 25:53 min) den Gesamtsieg erringen. Stolz nahm sie bei der Siegerehrung erstmals den Wanderpokal in Empfang.

Das tolle Familienergebnis komplettierten ihre Mutti Angret (29:06 min) mit dem dritten Platz in der AK 40 und ihr Vati Ralf (AK 45, 21:56 min), der sich zeitgleich mit Johannes Pech (Nessa) den Gesamtsieg bei den Männern teilte. 

Beim Lauf über 12 Kilometer belegte Marcel Glaser (AK 40, 40:33 min) hinter John-Phillip Bartholomäi (Hallesche Leichtathletikfreunde, AK 18, 40:11 min) Gesamtplatz 2.

Michael Strenzke (50:00 min) erreichte in der AK 45 den 3. Platz.

 

 
Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4
Bild 5 Bild 6

Generated by Tablegallery Creator

zurück zur Übersicht

www.ssv-eintracht-naumburg.de