Details

zurück zur Übersicht

21. Scharnhorstlauf

Termin :  06.Mai.2012

Da Ausschlafen am Sonntag nur was für …. na ja, Langschläfer ist, ließen es sich die beiden SSV Trainer Thomas Messner und Matthias Höhlig nicht nehmen, am 06.05.2012 bereits um 07:45 Uhr mit 16 Kindern und Jugendlichen zum Scharnhorstlauf nach Großgörschen zu reisen. Reisen ist schon der richtige Ausdruck, führte doch die Strecke durch unzählige liebevoll gepflegte Dörfer, um dann zum gefühlten Ende des Burgenlandkreises zu kommen. Umso größer war dann die Verwunderung, dass sich eine große Anzahl von kostümierten Soldaten, Fußvolk, Bäuerinnen u.a. dort ebenfalls versammelt hatten, um das Scharnhorstfest anlässlich des 199. Jahrestages der Schlacht bei Großgörschen zu feiern.  

Aber die Sportler hatten kaum Augen für das traditionelle Treiben. Da der Scharnhorstlauf zu den vier Wertungsläufen im Rahmen des Wiesengrund-Cups zählt, wollten alle besonders gut abschneiden und waren entsprechend motiviert und aufgeregt. Bei sehr kalten Temperaturen von 5 Grad, galt es sich gut warm zu laufen, um keine Verletzungen zu riskieren.  

Zunächst liefen die jüngeren Altersklassen über die 1,9 km lange Strecke und schlugen sich im großen Feld der 70 Starter sehr gut. 1. Plätze und damit einen schönen Pokal gewannen Jessica Renz (w U10), Emely Ehrhardt (wU12) und Theo Max Jungnickel (mU12).

Jonas Schütze (mU14) und Cora Blaue (wU10) erkämpften sich jeweils einen sehr guten 2. Platz.

Alina Hornik (wU12) und Joseph Killer (mU14) errangen guten 3. Plätze. Obwohl es für die anderen SSV-Starter im Kinderbereich nicht auf das Siegertreppchen reichte, waren alle am Ende mit ihren Leistungen zufrieden und feuerten mit Megafon und lautem Rufen die Starter über die 6 km bzw. über die 9 km lange Strecke an.

Entsprechend schnell waren diese dann auch unterwegs und konnten folgende Platzierungen erreichen. Altersklassensiege gingen an Mathilda Neubauer, Annika Selditz (beide belegten Rang 2 und 3 in der Gesamtwertung der Frauen über diese Strecke), Jonas Schütze (der als Doppelstarter kein bisschen Müdigkeit zeigte) und Angret Neubauer. Den jeweils 2. Platz in ihrer Altersklasse belegten Matthias Höhlig und Dirk Werther. Auch Thomas und Kathrin Messner waren am Ende mit jeweils Platz 5 in ihrer Altersklasse zufrieden.

Pascal Schneider absolvierte als einziger SSV-Starter die 9 km lange Strecke und erreichte im stark besetzten Feld einen guten 5. Platz in seiner Altersklasse.

 

Alle Ergebnisse unter: http://sb-kuebler.de/sb-kuebler/laeufe/12/ip120506.htm

 Angret

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4
Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8
Bild 9 Bild 10 Bild 11 Bild 12
Bild 13 Bild 14 Bild 15 Bild 16
Bild 17 Bild 18 Bild 19 Bild 20
Bild 21 Bild 22 Bild 23 Bild 24
Bild 25 Bild 26
Generated by Tablegallery Creator

zurück zur Übersicht

www.ssv-eintracht-naumburg.de