Details

zurück zur Übersicht

SSV-Leichtathleten auch in der Schweiz erfolgreich

Termin :  28.Juli.2012

Veranstaltung:  Swissalpine-Marathon

Die sommerliche Ferien- und Urlaubszeit ist nicht für alle SSV-Leichtathleten gleichbedeutend mit einer Trainings- und Wettkampfpause. Im Gegenteil, Familie Neubauer nutzte die Gelegenheit, sich auch am Urlaubsort mit der internationalen Konkurrenz zu messen. Sie bezog in diesem Jahr die Teilnahme an einem der weltweit bekanntesten und beliebtesten Bergläufe, dem Swissalpine - Marathon, in ihre Urlaubspläne ein.

Als Neulinge aus dem Flachland wollten sie erst einmal „schnuppern“ und überließen die anspruchsvollen Bergläufe über 78 und 42 Kilometer den im alpinen Gelände erfahrenen Läufern.

Vater Ralf Neubauer startete beim Lauf über 30,2 Kilometer von Davos nach Filisur. Dabei überwand er 380 Höhenmeter bergauf und 900 Höhenmeter bergab. Er erreichte das Ziel nach 2:14:34 Stunden und erzielte mit Gesamtrang 20 und Platz 6 in der AK 45, als drittbester Deutscher ein hervorragendes Ergebnis.

Mutter Angret und Tochter Mathilda gingen gemeinsam an den Start der 10,2 Kilometer langen Strecke zwischen Unter Laret und Davos.

Nach 160 Aufwärts- und 130 Abwärts-Höhenmetern kam Mathilda mit der Zeit von 51:21 Minuten als siebentschnellste Frau und zweitbeste Deutsche ins Ziel. Noch mehr freute sie sich aber über den großartigen Sieg in der AK WU16.
Angret verfehlte knapp die Einstundenmarke und belegte mit der Zeit von 1:00:18 Stunden Gesamtplatz 38 und Platz 22 in der AK 40.

 

M. Strenzke

 

 

 

zurück zur Übersicht

www.ssv-eintracht-naumburg.de