Details

zurück zur Übersicht

SSV – Familien - Radtour

Termin :  23. September 2012

Am vergangenen Sonntag nahmen ca. 30 Mitglieder und Freunde des Vereins bei recht kühlem Radelwetter an der traditionellen Familien-Radtour der SSV Eintracht Naumburg e.V. teil. Mathias Höhlig, seit Jahren bewährter Organisator der Veranstaltung, hatte dieses Mal eine interessante, ca. 60 Kilometer lange, Strecke zwischen Schkopau und Naumburg ausgekundschaftet.

So wurden zunächst alle Räder am Busbahnhof in der Halleschen Straße auf einen Anhänger des Naumburger Reisedienstes verladen. Dann fuhr der Bus die Bikes und deren Eigentümer nach Schkopau. Von dort ging es auf dem Lauchagrund-Schwarzeiche-Radweg über Knapendorf, Milzau und den Goethe-Radweg weiter über Klobikau zum Geiseltalsee.

An der Marina in Mücheln brannte schon der Grill und jeder konnte sich zu Mittag reichlich stärken.

Das nächste Ziel, die Geiselquelle in St. Micheln, war schnell erreicht. Nach einem Gruppenfoto fuhr der Tross durch das „Müchelholz“ nach Albersroda und weiter über Gleina nach Weischütz. Dort lud ein Imbiss zu Kaffee und Kuchen ein. Wer wollte, konnte auch in der offenen Kirche an einer Privatführung des Gemeindevorstandes teilnehmen.

Der Heimweg führte dann auf dem Unstrut-Radweg über Freyburg, den Blütengrund und an der Saale entlang bis zum Halleschen Anger. Dort endete die erfolgreiche, unfall- und weitestgehend pannenfreie Radtour. Beim traditionellen Abschiedstrunk wurden schon wieder Pläne für die Tour im nächsten Jahr geschmiedet.

Michael Strenzke

 
Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4
Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8
Bild 9 Bild 10 Bild 11 Bild 12
Bild 13

Generated by Tablegallery Creator

zurück zur Übersicht

www.ssv-eintracht-naumburg.de