Details

zurück zur Übersicht

Thema: 2. Himmelswegelauf
   
Termin:  15.06.2013
Ort: Wangen

 

Hochwasser, engagierte Helfer und dann ein Himmelswegelauf? Wie passt das denn zusammen? Noch standen die Wiesen und die Radwege entlang der Saale unter Wasser und so fragten sich die angemeldeten Athleten, ob der 2. Himmelswegelauf stattfinden würde.

Laut Homepage des Veranstalters sollte das aber wohl so sein.

Und so war es dann auch. Kurzerhand wurde die Strecke geändert. Statt des Marathonlaufes von Naumburg nach Wangen, führte der Lauf rund um den Fundort der Himmelscheibe über einen 21 km langen Rundkurs. Warum allerdings der Marathon gänzlich gestrichen wurde und stattdessen nur ein Halb-Marathon als längste Laufdistanz auf dem Programm stand, erschloss sich fragenden Teilnehmern nicht. Da auch das (Mehr)Startgeld nicht erstattet wurde, immerhin betrug die Differenz der Startgebühren zwischen Marathon und Halb-Marathon 22,00 €, sorgte dann doch für Unmut und Ärger.  

Strahlender Sonnenschein mit ein paar wohltuenden Wolken empfing die Starter am Samstagmorgen. Die Organisation verlief diesmal scheinbar reibungslos, so dass der Halbmarathon pünktlich gestartet wurde. Etwa 300 Athleten begaben sich auf die hügelige Strecke im Ziegelrodaer Forst, unter ihnen auch einige Eintrachtathleten. So lief Steven Erdmann als bester SSV-Starter nach starken 1:26:36 h  als Gesamt-5. und 2. in der AK 35 über die Ziellinie.

Auch die anderen schlugen sich wacker: (Gesamtplatzierung/Altersklassenwertung)

Beim Himmelscheibenlauf (ca. 11 km), der vom Hermannseck gestartet wurde, befanden sich im ca. 200 Mann/Frauen starken Teilnehmerfeld ebenfalls 3 Eintracht-Athleten.

Ralf Neubauer lief von Anfang an ein beherztes Rennen und überquerte nach 00:41:56 h als Erster die Ziellinie.

Mathilda Neubauer und Jonas Schütze liefen zusammen über den langen Kanten und kamen nach 00:52:56 h ins Ziel, Jonas als 34. bei den Männern und Mathilda als 7. bei den Frauen.   

Am Ende war es ein schöner Tag, der bei Musik und Siegerehrung vor der „Banane“ seinen Ausklang fand.   

Angret

 
Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8
Bild 3 Bild 2 Bild 9  
Bild 1

Bild 4


Fotos: Torsten Biel

 

zurück zur Übersicht

www.ssv-eintracht-naumburg.de