Details

zurück zur Übersicht

Thema: SSV-Senioren beim Kyffhäuser Bergmarathon erfolgreich
   
Termin:  11.04.2015
Ort: Kyffhäuser Berglauf

Beim 37.Kyffhäuser Berglauf war die SSV Eintracht Naumburg mit drei erwachsenen SSV-Leichtathleten über die Marathon-Distanz vertreten. Sie zählt mit 668 Höhenmetern zu den anspruchsvollsten Marathonstrecken in Mitteldeutschland. Trockener Untergrund, viel Sonnenschein und Temperaturen knapp unter 20°C boten ideale äußere Bedingungen für einen gelungenen Wettkampf. 

Alexander Schmidt nutzte den Frühjahrsklassiker als Testrennen unter Wettkampfbedingungen für den Rennsteig-Supermarathon in vier Wochen. Für Ralf Neubauer und Michael Strenzke war er Standortbestimmung und Teil der langfristigen Vorbereitung auf den Transalpin Run im Herbst.  

Vom Start weg liefen die drei gemeinsam auf den ersten zwölf relativ flachen Straßenkilometern im weit auseinander gezogenen Vorderfeld mit. Beim folgenden, Kräfte zehrenden Auf und Ab auf Waldwegen über den Kulpenberg und das Kyffhäuserdenkmal bis hinab nach Udersleben musste dann jeder sein eigenes Tempo finden. Zwischen Kilometer 36 und 38 forderte ein steiler Anstieg und heftiger Gegenwind auf freier Strecke am Flugplatz noch einmal alle körperlichen und mentalen Kräfte. Die letzten Kilometer waren auch kein Zuckerschlecken denn sie führten vom Panorama-Museum zum Teil recht steil bergab zurück in die Stadt. 

Endlich im Ziel, konnten alle drei mit den erreichten Ergebnissen sehr zufrieden sein.

Alexander Schmidt verbesserte mit 3:18:28 Stunden sein Vorjahresergebnis um mehr als 20 Minuten und belegte unter 271 Finishern Gesamtplatz 15 und Platz 4 in der AK m40.

Michael Strenzke überquerte nach 3:21:21 Stunden als Gesamt-Achtzehnter und Dritter der AK M50 die Ziellinie.

Auch Ralf Neubauer, gerade erst von einer Erkältung genesen und mit 2 Wochen Trainingsrückstand ins Rennen gegangen, erreichte nach 3:22:59 Stunden auf Gesamtplatz 20 und Platz 7 in der AK M45 ebenfalls ein hervorragendes Ergebnis.

 

Michael Strenzke

 

zurück zur Übersicht

www.ssv-eintracht-naumburg.de