Details

zurück zur Übersicht
 
Thema: 5. Familienturnier SSV Eintracht Abteilung Badminton
   
Termin:  14.01.2017
Ort: Naumburg Georgenturnhalle
 

  Nun schon zum 5. Mal trafen sich in der Georgenturnhalle am vergangenen Samstag Morgen Eltern mit ihren Kindern zum Familienturnier im Badminton.
  Für die Kinder ist es immer wieder ein besonderes Ereignis, zusammen mit einen Elternteil im Doppel zu spielen.
  Für eine Zwischenstärkung gab es Kuchen, Wiener und Obst, so dass keiner hungern musste.
  Diesmal war das Alter der Kinder breit gefächert. Von der jüngsten Spielerin Jette Kühn mit neun Jahren ,
  bis zur ältesten Spielerin Nina Köcher mit vierzehn Jahren.
  So mussten wir die 15 Eltern-Kind Paarungen in zwei Gruppen einteilen.
  In einer Gruppe spielten die Kinder unter zwölf und in der anderen Gruppe über zwölf.
  Alle waren sehr aufgeregt. War es doch für manche Kinder ihr erstes offizielles Spiel überhaupt.
  Die kleinen Kinder spielten zuerst. Sie schenkten sich keine Punkte.
  Es spielte jeder gegen jeden. Am Ende standen Theo und Tino Köcher mit Klara und Anne Huth im Endspiel. Es waren spannende Ballwechsel.
  So manches   Mal wurde ein Eltenteil angemahnt, warum es den Ball nicht angenommen hat.
  Am Ende konnten sich Theo und Tino Köcher durchsetzen und siegten somit.
  Zweiter Platz ging an Anne und Klara Huth und der dritte Platz an Erik und Sylvia Huth.
  In der Altersklasse über zwölf gingen acht Paarungen an den Start. Die Mädchen und Jungen spielen schon einige Jahre Badminton,
  so dass es manchmal sehr eng bei den Gewinnsätzen zuging.
  Einige Elternteile hatten das erste Mal an einen Badmintonspiel teilgenommen.
  Im Endspiel standen Nina und Manja Köcher mit Nick und Kay Schneider.
  Da auch die jeweiligen Elternteile aktiv Badminton spielen, schenkte man sich keine Punkte.
  Zum Schluss , Nina und Manja Köcher spielen schon mehrere Jahre, gewannen mit 15:13 und 15:8
  Nina und Manja Köcher.
  Nick und Kay Schneider erkämpften sich den zweiten Platz, dicht gefolgt von Friedrich und Jan Katschinski auf den dritten Platz.
  So standen auch dieses Jahr Familie Köcher wieder auf dem Treppchen ganz oben.
  Es war wieder ein sehr gelungenes Turnier. Die Eltern bekamen so auch einen Einblick,
  was die Kinder in der letzten für Fortschritte gemacht haben.
  Vielen Dank den Organisatoren Ingeborg Claus, Familie Köcher und Andre Serfling.

 

Patrick Lange

 

zurück zur Übersicht
 

www.ssv-eintracht-naumburg.de