Auswertung 28. Waldlauf 2019

Veranstaltung:            28. Naumburger Waldlauf 2019 am 30. Märzl 2019
Naumburg (Saale) – Waldschlosswiese Neidschützer Straße

Die SSV-Leichtathleten richten einen gelungenen Wettkampf aus und erzielen selbst auch sehr gute Ergebnisse.

Der 28. Naumburger Waldlauf konnte als erster Regionalranglistenlauf des Jahres und ab AK 10 als Bezirksmeisterschaft im Crosslauf, wieder zahlreiche Läuferinnen und Läufer sowie Zuschauer auf die Waldschlosswiese an der Neidschützer Straße locken.

Auch Dank des super Wetters gingen insgesamt 321 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die verschiedenen Strecken an den Start.

Um 13:00 Uhr drückte Horst Scholz zum ersten Mal die Startpistole ab und eröffnete die Rahmenwettbewerbe der jüngsten Mädchen (AK U8, W8 und W9). Anschließend schickte er die Jungen (AK U8, M8 und M9) auf die kurze Strecke über ca. 0,8 Kilometer.

Die jungen SSV-Läuferinnen und Läufer konnten sich dabei in den Altersklassen sehr gut in Szene setzen:

AK U8w          Platz 1: Nathalie Thon (3:18.8 min), Platz 3: Emmi Möhring (3:31.0 min).
AK W8            Platz 1: Thea Schönbeck (3:21.5 min), Platz 4: Leni Ködel (3:26.4 min)
AK M8            Platz 1: Jannik Bärthel (3:20.3 min), Platz 3: Leon Wenz (3:22.3 min)
AK W9            Platz 1: Emma, Jolie Mieth (3:21.7min),
AK M9            Platz 1: Henrik Wille (2:58.9 min), Platz 3: Leon Wenz (3:22.3 min)

Die Bezirksmeisterschaften für Startpassinhaber des Leichtathletikverbandes begannen dann mit den Kindern der Altersklassen W10 / W11 und M10 / M11 und der Runde über ca. 1,1 Kilometer. Es gab folgende Podestplätze:

AK W10          Platz 1: Leticia Müller (4:39.6 min)
AK M10          Platz 2: Arthur Wunderlich (4:13.5 min)

Die weiblichen und männlichen Jugendlichen W12 / W13 und M12 / M13 starteten gemeinsam in Lauf 5, absolvierten die Runde zwei Mal und liefen somit ca. 2,2 Kilometer. Hier die Ergebnisse:

AK M12          Platz 4: Hannes Richter (9:34.2 min)
AK W13          Platz 3: Laurentia Seidl (9:47.0 min)
AK M13          Platz 5: Gustav Drachau (9:36.4 min)

Lauf 6 der weiblichen und männlichen Jugendlichen W14 / W15 und M14 / M15 war ca. 3,4 Kilometer lang. Die jungen SSV-Damen belegten folgende Plätze:

AK W14          Platz 2: Frieda Wahlbuhl (15:00.0 min)
AK W15          Platz 2: Hannah Schönbeck (17:37.8 min)
Lauf 7, der kurze Hauptlauf über 4,5 Kilometer, mit dem Starterfeld der weiblichen und männlichen Jugend (U18 und U20), Frauen und Männer sowie Seniorinnen und Senioren aller Altersklassen, verlangte ihnen, angesichts der bisher ungewohnten Wärme, einiges ab.

Die SSV Läuferinnen und Läufer schnitten wie folgt ab:

AK WJU18     Platz 4: Clara-Sophie Rolle (20:26.7 min)
AK MJU18      Platz 7: Alexander Höhn (17:39.1 min)
AK MJU20      Platz 5: Julian Pietsch (19:19.7 min)
AK Frauen      Platz 2: Mathilda Neubauer (19:59.5 min)
Platz 3: Annika Selditz (21:11.0 min)

AK Männer     Platz 1: Christian Schmutzler (18:18.7 min)
AK M35          Platz 2: Denny Lange (18:44.3 min)
AK M60          Platz 1: Mathias Höhlig (25:40.7 min)

Heiß ging es auch im Hauptlauf über ca. 11,1 Kilometer der Frauen, Männer, Seniorinnen und Senioren her.

Nachfolgend die Ergebnisse der SSV-Starter:

AK M30          Platz 1: Pascal Schneider (54:34.4 min)
AK W45          Platz 4: Angret Neubauer (1:05:40.5 min)
AK M45          Platz 1: Marcel Glaser (42:01.7 min)
AK M50          Platz 1: Ralf Neubauer (45:27.0 min)
AK W55          Platz 1: Heike Strenzke (1:05:47.9 min)
AK M55          Platz 1: Michael Strenzke (50:54.6 min)

Weitere Ergebnisse unter www.zpn-timing.de

Bericht von Michael Strenzke

 

« 1 von 2 »

Kommentare sind geschlossen.